1
1

Erlebnis-Touren

Gut und Edel

Für Gruppen ab 6 Personen ganzjährig maßgeschneidert buchbar

Gut und Edel Markgräfler Genuss-Touren für Bürger und Gäste

Die Rundtouren mit dem „freischaffenden Schwarzwald- förster“ und Weinberater Hans-Peter Stoll führen durch die mittlere Markgrafschaft mit wunderbaren Ausblicken über abwechslungsreicheWege durch Rebberge, Wälder, Gras- matten mit alten Obstbäumen. Es gibt fachkundige Infor- mationen und faszinierende Geschichten zu Natur, Kultur und Wein.

Termin: Dienstags 11-15:00 Uhr im Oktober
Ort: Dorfladen Britzingen, Markgräflerstraße 33 (bei der Kastanie)
Honorar: 21,00 je Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei)
Anmeldung: telefonisch beim Tourguide bis montags 17 Uhr
Bitte mitbringen: feste Schuhe, Regenschutz, Rucksackvesper

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Natur-Erlebnis-Tag in den naturnahen Gemeindewäldern im Sulzbachtal

Sa 9.11.2019 10:15 ab Waldhotel Bad Sulzburg
In Zusammenarbeit mit der Schwarzwaldverein Müllheim-Badenweiler

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Weinsafari Markgräflerland

Maßgeschneidert für Gruppen ab 6 Personen, ganzjährig möglich.

Individuelles Programm für Firmen, Vereine, Jubiläen, Klassentreffen usw.

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Erlebnis-Touren

Maßgeschneidert für Gruppen ab 6 Personen

Erlebnis-Touren in der Region am Oberrhein

Wir organisieren für sie Touren von 3 Stunden Dauer bis zu mehreren Tagen Dauer.

Zur Auswahl für Erlebnistouren Natur – Kultur- Wein stehen:
Markgräflerland Kaiserstuhl Südschwarzwald Vogesen Elsass
individuells Programm für Familien, Firmen, Vereine, Jubiläen, Klassentreffen usw.

Beispiel: Drei Erlebnisreiche Tage im September 2016
Eine Wanderreise mit dem Schwäbischen Albverein Sigmaringendorf
Bericht: www.albverein-sigmaringendorf.de/2016/BERICHTE_2016/160922-25mehrtagesfahrt/160922-25mehrtagesfahrt_startseite.html

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Markgräfler Genuss-Tour

Samstag, 2. November 2019

Mit Armin Imgraben (Ortsvorsteher und Winzer) Britzingen und Hans-Peter Stoll (Tourguide) Heitersheim – Gallenweiler

Winzerdorf Britzingen „par excellence“ 2019

Wir erleben den Rundgang im Winzerdorf Britzingen „par excellence“ In einem mit viel Eigenarbeit neugestalteten Winzerhof genießen wir Gutedel und Britzecco von der Winzergenossenschaft (und es gibt Mineralwasser). In der Mittagspause kredenzt ein symbadischer Mundschenk an einem besonderen Ort Schnaigerle (badische Tapas) Gutedel + Mineralwasser + Apfelsaftschorle und als „Verrisserle“ zum probieren zwölferlei flüssige-geistreiche Früchte (Obstbrände/Tresterbrand/Liköre). Alles von Meistern Ihres Fachs aus Backstube + Landmetzgerei + Obstveredelung + Weinbau.

Die Tour zu einem geologischen Fenster + Wald + Reben führt in gemütlichem Tempo von Britzingen aus über abwechslungsreiche Wege durch Rebberge + Wald + Grasmatten mit Obstbäumen zu wunderbaren Ausblicken), dazu Informationen + faszinierende Geschichten + humorvolle Legenden zu Natur-Kultur -Wein im Kontext mit den Menschen der Region.

Kurzum: eine Tour, die zum Sehen + Hören + Schmecken einlädt. Wir freuen uns auf Sie!

Treffpunkt: 11 Uhr am Dorfladen Britzingen (bei der Kastanie) Markgräflerstraße 33
Auch mit Linienbus erreichbar (Haltestelle: Britzingen Post)
Mitzubringen: gute Laune + Schuhe mit Profilsohle + Regenschutz
Anmeldung: bis zum Vortag 17 Uhr bei Hans-Peter Stoll
Honorar: 24,00 € je Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei)

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Schwarzwälder Safari

Für Gruppen ab 6 Personen

Die Schwarzwälder Safari unter dem Motto Wiedener Natur- und Bergbau findet in Zusammenarbeit mit der Touristinformation Wieden statt. Die Mittelschwere Tour, geht über eine Wegstrecke von etwa 12 km. Unterwegs gibt es Möglichkeiten zur Schwarzwalttypischen Einkehr und es gibt fachkundige Informationen mit humorvollen Episoden und faszinierenden Geschichten in Kontext mit den Menschen des Schwarzwaldes.

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Winzer Winter-Event

1.11 -15.11 1.3 2020

ab November – Winzer Winter-Event Markgräflerland (für Gruppen ab 6 Personen)

Wo der Süden anfängt + im Markgräflerland angeblich Schwarzwaldelche röhren + Adler kreisen.

Mit Hans-Peter Stoll (Tourguide) und Compagnon (Mundschenk)

Wir erleben den Rundgang im Winzerdorf Britzingen „par excellence“ probieren wunderbare Markgräfler Weine von der Winzergenossenschaft (Mineralwasser). Die Tour zu einem geologischen Fenster + Wald + Reben führt anschließend in gemütlichem Tempo von Britzingen aus über abwechslungsreiche Wege durch Rebberge + Wald + Grasmatten mit Obstbäumen zu wunderbaren Ausblicken.

An einem herausragenden Platz kredenzt der Mundschenk: Schnaigerle (badische Tapas) zum Essen und Glühwein + Gutedel + Mineralwasser und Abendwinddrink (alkoholfrei). Als „Verisserle“ zum Probieren gibt es zwölferlei flüssige, geistreiche Früchte (Obstbrände/Tresterbrand/Liköre). Rund um den Feuerkorb und in einer Rebhütte erzählen wir faszinierende Geschichten und humorvolle Legenden und geben interessante Einblicke zu Natur + Kultur + Wein im Kontext mit den Menschen der Region.

Kurzum: eine Tour, die zum Sehen + Hören + Geniesen einlädt. Wir freuen uns auf Sie!

Geschenk: Auch als Geschenkgutschein möglich, bitte rufen Sie an:
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Termin: 1.11. Bis 15.12. 2017 und ab 1.2. 2018 (für Gruppen)
Treffpunkt: am Dorfladen Britzingen (bei der Kastanie) Markgräflerstraße 33
Mitzubringen: gute Laune + Schuhe mit Profilsohle + Regenschutz
Anmeldung: bei Hans-Peter Stoll
Honorar: je nach Umfang und Dauer des Events

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Spätsommer am Castelberg Ballrechten Dottingen

Dienstag 15. Oktober 2019 von 11 Uhr bis 15 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Touristinformation Ballrechten-Dottingen

Die Tour führt über abwechslungsreiche Wege mit wunderbaren Ausblicken: durch Rebberge + Wälder + Grasmatten mit Obstbäumen, vorbei am ehemaligen Gutedel Rebberg des Markgrafen von Baden und an reifenden Trauben.
Unterwegs gibt es fachkundige Informationen + interessante Geschichten zu Natur-Kultur-Wein im Kontext mit den Menschen der Region. Dazu humorvolle, alemannische Legenden. In der Mittagspause kredenzt der Mundschenk Schnaigerle (badische Tapas) + Gutedel-Degustation +Mineralwasser +Apfelschorle hergestellt von Meistern Ihres Handwerks aus Backstube + Landmetzgerei + Obstveredelung +Weinbau. . +als „Verisserle“ zum Probieren zwölferlei flüssige geistreiche Früchte (Obstbrände+ Tresterbrand +Liköre).

Inclusive: Probieren der wunderbaren Markgräfler Weine + Schnaigerle (badische Tapas) + Gutedel Degustation + Mineralwasser und als „Verisserle“ zum Probieren flüssige geistreiche Früchte (Obstbrände+ Tresterbrand +Liköre).

Kurzum: eine Tour, die zum Sehen + Hören + Schmecken einlädt. Wir freuen uns auf Sie!

Termin: am Dienstag 25.9.2018 von 11 Uhr bis 15 Uhr
Treffpunkt: Castellbergkeller Ballrechten- Dottingen Weinstr.2 (Winzergenossenschaft) einfache Tour 5km, Dauer etwa 4 Stunden (incl.Mittagspause)
Mitzubringen: gute Laune + Schuhe mit Profilsohle + Regenschutz
Anmeldung: bitte bis Montag 17 Uhr bei Hans-Peter Stoll
Honorar: 21,00 € je Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei)

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158

Goldener September in der Mittleren Markgrafschaft

Von Bianca Flier (freie Journalistin Müllheim-Zunzingen)

Für die Winzer im Markgräflerland wird in diesem Sonnenjahr das Symbol vom „Paradiesgärtlein“, das Johann Peter Hebel für die Region geprägt hat, Wirklichkeit. Nach dem zum Teil sehr großen Frostschäden 2017, lachte in diesem Frühjahr und Sommer die Sonne beinahe unablässig auf die Reben herab und verwöhnte sie mit ihrer Glut. Der August erwies sich als „Driebelkocher“ (Traubenkocher), wie die Alten die letzten heißen Tage zu nennen pflegten, die der Traubenqualität den letzten Schliff geben.

Das Sonnenjahr 2018 wird in die Geschichte eingehen“, so Franz Benz, der Vizepräsident des Badischen Weinbauverbandes wörtlich in einem Interview mit dem Markgräfler Bürgerblatt. In dieses Loblied des einmaligen Winzersommers stimmen auch der der Britzinger Ortsvorsteher und Winzer Armin Imgraben und Tourguide Hans-Peter Stoll aus Gallenweiler mit ein. Gesunde Trauben lachen die Winzer beim „Härbste“ (der Weinlese), die dieses Jahr so früh wie noch nie begonnen hat, von den Rebstöcken an.

Auf den Wassermangel, den das beständig heiße Wetter mit sich gebracht hat, haben sich die „Rebbuure“ (Winzer) eingestellt und setzen entsprechende Techniken wie zum Beispiel die „Tröpfchenbewässerung“ dagegen ein. Ein Beweis für die Bewahrung von Tradition bei gleichzeitigem Einsatz modernen Hilfsmittel.

Nun steht zu hoffen, dass Petrus auch die für den Herbst geplanten Genuß-Touren, für Bürger und Gäste durch Markgräfler Dörfer + Rebberge + Wälder + Obstbaum-Wiesen, mit schönen Wetter begünstigt. Für unterhaltsame Informationen, gute Stimmung und Markgräfler „Schnaigerle“ (Verkostungen) ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Info@Natur-Kultur-Wein.de
Tourguide: Hans-Peter Stoll
Handy: 0049 (0) 178 29 59 158